Flughafen braucht tragfähiges Konzept

Entscheidend ist die optimale Konnektivität für den Industriestandort. 

Einigen wir uns darauf: Einen Regionalflughafen zu betreiben gehört nicht zu den lukrativen Geschäften. Vielleicht wird deshalb inzwischen nur noch von den so genannten „nicht betriebsnotwendigen Grundstücken“ geredet, die zu verwerten wären. Trotzdem handelt es sich beim Flughafen Klagenfurt um eine extrem wichtige Infrastruktureinrichtung, die Kärntens Tor in die globale Wirtschaft bildet. Rund die Hälfte der Beschäftigten im Land haben direkt oder indirekt mit dem Export zu tun. Für den Wohlstand des Landes ist der Flughafen und dessen Einbindung ins internationale Linien-Flugnetz daher unerlässlich. Outgoing: Vertriebsleute, Wartungs- und Montageteams. Incoming: Geschäftspartner und internationale Gäste. Kärnten würde ohne einen solchen Airport zum weißen Fleck auf der Landkarte mutieren. Ein schwerer Nachteil für den Standort und seine weitere Vermarktung.

Daher hat die IV Kärnten in den Regierungssitzungen über das Schicksal dieser für das Land so wichtigen Infrastruktureinrichtung eine entsprechende Strategie eingefordert: Der Klagenfurter Flughafen muss die optimale Konnektivität für den Technologie- und Industriestandort gewährleisten. Dafür ist endlich ein tragfähiges Konzept zu entwickeln. Ein Ansatzpunkt sind die Fördermöglichkeiten, die die EU Regionalflughäfen zur Verfügung stellt und die in Klagenfurt längst nicht ausgeschöpft sind. Außerdem sollte man sich die weniger naheliegenden Bereiche der Luftfahrt wie die Luftfracht oder die Wartung von Privatjets, die seit Ausbruch der Pandemie boomen, genauer ansehen.

Führt man sich vor Augen, wie eingefahren die Positionen zwischen dem Mehrheitseigentümer und dem Beteiligungsreferenten des Landes in der Diskussion um den Rückkauf des Flughafens sind, dann hilft da vielleicht nur noch eine Mediation von außen: ein unabhängiges Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung von Regionalflughäfen. Ein jahrelanger Rechtsstreit nach Ziehen der Rückkauf-Option wäre in dieser sensiblen Phase jedenfalls fatal für den Airport gewesen.