Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

16.09.2021

Pressespiegel der IV Kärnten
Logo

AKTUELLES IN DEN MEDIEN

Video vom gestrigen Sommerempfang

Land startet Impfkampagne

LKW-Fahrermangel spitzt sich auch in Kärnten drastisch zu

STANDORTBROSCHÜRE

Endlich professionelle Visitenkarte für Standort Kärnten

STELLENBEWERBUNG

Erfahrene Führungskraft im Technologiemanagement, 40 Jahre

VERANSTALTUNGSTIPPS

1-Tages-Workshop zur Datenvisualisierung

2nd Women in Data Science WiDS Villach Conference

Ökobau: Innovation durch Förderung

AKTUELLES IN DEN MEDIEN

Video vom gestrigen Sommerempfang

Gestern fand der Empfang der Kärntner Industrie zum Sommerausklang im Casineum Velden statt. Den Youtube-Link zum Nachsehen finden Sie hier 

Land startet Impfkampagne

Etwa eine Million Österreicher müssten sich noch impfen lassen, um die „Massenimmunität“ zu erreichen – dazu müsste Kärnten laut Rechnung des Landes 60.000 Impfungen beitragen. Daher startete das Land Kärnten am Mittwoch eine Impfkampagne, bei der mehr als 30 prominente Testimonials präsentiert werden, unter anderem Infineon-Chefin Sabine Herlitschka. 100.000 Euro sind für die Kampagne budgetiert. Kleine Zeitung.

LKW-Fahrermangel spitzt sich auch in Kärnten drastisch zu

In Großbritannien leeren sich aufgrund des LKW-Fahrermangel bereits die Regale, bei Ikea fehlen Matratzen und Milchbauern bleiben auf ihrer Milch sitzen. Aber nicht nur in England und Deutschland spitzt sich der Mangel zu: auch in Österreich fehlen tausende LKW-Lenker.

Bis zu 8000 sind es laut Wirtschaftskammer in Österreich. Das bestätigt Markus Ebner, Geschäftsführer des Logistikers Gebrüder Weiss GmbH in Maria Saal und Obmann der Sparte Spedition und Logistik in der Wirtschaftskammer Kärnten. Zwischen 200 und 300 Fahrer seien täglich für den Standort Kärnten unterwegs. 20 bis 25 zusätzlich könnten es jedenfalls sein, so Ebner. „Hätten wir die Fahrer gehabt, hätten wir um 30 bis 40 Prozent mehr Aufträge annehmen können“. Kleine Zeitung. 

STANDORTBROSCHÜRE

Endlich professionelle Visitenkarte für Standort Kärnten

Das Kärntner Standortmarketing bietet für Ihre Marketingaktivitäten im In- und Ausland (z.B. Messeauftritte) endlich eine geeignete Standortbroschüre (Deutsch/Englisch), die den Industrie-, Technologie-, Bildungs- und Forschungsstandort genauso zeigt wie das lebenswerte Umfeld.

Sie können die Broschüre (und Branchenblätter) als PDF ansehen und downloaden aber auch gratis gedruckte Exemplare bestellen: hier  

STELLENBEWERBUNG

Erfahrene Führungskraft im Technologiemanagement, 40 Jahre

sowie in der Erarbeitung und Vertretung von strategisch/politischen Positionen im Bereich der Technologieentwicklung im Rahmen europäischer Einrichtungen (Europäische Weltraumbehörde - ESA, Europäische Kommission - EC), Promotion in Physik, 11 Jahre Erfahrung im Bereich der Vergabe von Aufträgen von Technologieentwicklungen, Umsetzung industriepolitischer Vorgaben und Strategien, sowie Verhandlungen im nationalen/internationalen Bereich. Ausgezeichnete Managementfähigkeiten und Einblick in die neuesten Technologieentwicklungen sowie Vernetzung im Deutschen/Europäischen Raum. Sucht Möglichkeiten diese Fähigkeiten im Kärntner Umfeld einzusetzen.

Unterlagen im Büro der IV Kärnten: 0463-56 615-0

VERANSTALTUNGSTIPPS

1-Tages-Workshop zur Datenvisualisierung

Am 22. September 2021 bietet das Fraunhofer-Institut KI4LIFE einen 1-Tages-Workshop (4 Einheiten à 90 Minuten) werden anhand des etablierten „CRISP-Data-Mining-Prozesses“ verschiedene Einzelszenarien der visuellen Datenanalyse vorgestellt. Zielgruppe: Data Scientists, ProjektleiterInnen und EntwicklungsleiterInnen. 
Details und Anmeldung hier   

2nd Women in Data Science WiDS Villach Conference

Am 1. Oktober 2021 in der FH Kärnten, Europastraße 4, Villach 
Bei diesem Ableger der WiDS worldwide Conference der Uni Stanford informiert über neueste Forschungserfolge und aktuelle Anwendungen im Bereich Data Science und soll die heimische Szene vernetzen helfen. Teilnahme kostenlos! 
Anmeldung und Info hier 

Ökobau: Innovation durch Förderung

Am Freitag, 17. September 2021 ab 14.00 Uhr, Halle 2 Kärntner Messen, Messeplatz 1, Klagenfurt 
In der Veranstaltung im Rahmen der Messe „Ökobau“ wird von Landes- und Bundesförderstellen (KWF, KPC, FFG) über Fördermöglichkeiten bei Maßnahmen in Bau und Erneuerbarer Energie informiert. 
Details zur Messe und zur Veranstaltung hier