Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

23.09.2021

Pressespiegel der IV Kärnten
Logo

AKTUELLES IN DEN MEDIEN

Primus-Preisverleihung I

Primus-Preisverleihung II

HTL-Wolfsberg zweiter beim Staatspreis „Innovative Schule“

STELLENBEWERBUNG

Erfahrene Führungskraft im Technologiemanagement, 40 Jahre

VERANSTALTUNGSTIPPS

Innovationsgespräche der Innoregio Süd

2nd Women in Data Science WiDS Villach Conference

AKTUELLES IN DEN MEDIEN

Primus-Preisverleihung I

Für ihr Lebenswerk wurde Monika Kircher prämiert, deren facettenreiche Karriere LH Peter Kaiser persönlich in seiner Laudatio nachzeichnete. Von der Kindheit in Spittal und vom Gewerbebetrieb der Eltern über das Studium der Handelswissenschaften in Wien mit Auszeichnung in Mindeststudienzeit zu ihren Auslandsaufenthalten. Dann die erste berufliche Station in Kärnten: beim Österreichischen Informationsdienst für Entwicklungspolitik, anschließend die politische Karriere als Vizebürgermeisterin und Finanzreferentin in Villach und der Querausstieg in die Wirtschaft zu Infineon, wo sie wichtige Schlüsselkompetenzen an den Standort holte, welche die weitere Entwicklung erst ermöglichten. Dazu widmete sie sich erfolgreichen Initiativen wie dem Carinthian International Center und der International School Carinthia. Sie besetzt wichtige Aufsichtsratspositionen (z.B. Kelag, Andritz) und engagiert sich in der Kärntner Kulturstiftung. Kleine Zeitung   

Primus-Preisverleihung II

Den Preis in der Kategorie „International“ gewann die 1898 gegründete Treibacher Industrie AG. Dort schnellen die Umsätze in den Entwicklungsfeldern Gesundheit und Umwelt nach oben. Nahezu 100 Prozent der Forschungsmittel fließen dorthin, wie Vorstand René Haberl erklärt. In der Kategorie „Digitalisierung“ siegte der Klagenfurter Spezialist für Cloudlösungen Anexia, der Serverfarmen rund um den Globus unterhält und sich immer stärker als europäische Alternative zu den Großen der Branche wie Google oder Amazon ins Spiel bringt. Das von Alexander Windbichler gegründete Unternehmen hat 300 Mitarbeiter. In der Kategorie „Geistesblitz“ siegte IoT40, ein im Klagenfurter Lakesidepark ansässiger und von Christian Inzko geleiteter Betrieb, der Künstliche Intelligenz und Industrielösungen auf Basis der selbst entwickelten Software Caberra anbietet. Einsatzgebiete waren bisher etwa ein 5G-Bienenzähler oder das Erkennen von Anomalien bei Fahrzeug- und Passagierbewegungen auf Fähren. Kleine Zeitung 

HTL-Wolfsberg zweiter beim Staatspreis „Innovative Schule“

10.000 Euro gewann die Schule, die für die „nationale und internationale Exzellenz“ der Schularbeit gewürdigt wurde. Rund 20 Prozent der Schülerinnen und Schüler absolvieren ihr Praktikum außerhalb Österreichs. Viele Projekte der HTL Wolfsberg laufen auf EU-Ebene. Kleine Zeitung 

STELLENBEWERBUNG

Erfahrene Führungskraft im Technologiemanagement, 40 Jahre

sowie in der Erarbeitung und Vertretung von strategisch/politischen Positionen im Bereich der Technologieentwicklung im Rahmen europäischer Einrichtungen (Europäische Weltraumbehörde - ESA, Europäische Kommission - EC), Promotion in Physik, 11 Jahre Erfahrung im Bereich der Vergabe von Aufträgen von Technologieentwicklungen, Umsetzung industriepolitischer Vorgaben und Strategien, sowie Verhandlungen im nationalen/internationalen Bereich. Ausgezeichnete Managementfähigkeiten und Einblick in die neuesten Technologieentwicklungen sowie Vernetzung im Deutschen/Europäischen Raum. Sucht Möglichkeiten diese Fähigkeiten im Kärntner Umfeld einzusetzen.

Unterlagen im Büro der IV Kärnten: 0463-56 615-0

VERANSTALTUNGSTIPPS

Innovationsgespräche der Innoregio Süd

Am Dienstag, 12. Oktober 2021, 17.00 Uhr im Unicorn ZWI – Zentrum für Wissens- und Innovationstransfer, Schubertstraße 6a, Graz

Thema: Industrie & Startups, Keynotespeaker ist Startup-Guru Michael Altrichter, danach Diskussion mit etablierten Unternehmen, die mit Startups kooperieren und Startups.

Details entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument, wo Sie auch den Anmeldelink finden. 

2nd Women in Data Science WiDS Villach Conference

Am 1. Oktober 2021 in der FH Kärnten, Europastraße 4, Villach

Bei diesem Ableger der WiDS worldwide Conference der Uni Stanford informiert über neueste Forschungserfolge und aktuelle Anwendungen im Bereich Data Science und soll die heimische Szene vernetzen helfen. Teilnahme kostenlos! 
Anmeldung und Info hier