Regionaler Strukturplan Gesundheit 2020: Zurück an den Start!

Bei den effizienten Krankenhäusern zu sparen und die ineffizienten zu verschonen, ist der falsche Weg. Gesundheitspolitik sollte von Fakten geleitet sein, nicht von regionalpolitischer Farbenlehre.



Als Skandal bezeichnet IV-Kärnten-Präsident Christoph Kulterer die jüngst bekannt gewordenen Details zum so genannten regionalen Strukturplan Gesundheit 2020. Wie könne man in einem der effizientesten Krankenhäuser Österreichs, dem Krankenhaus in Spittal, massiv Betten reduzieren? Der größte Bezirk laufe Gefahr, unterversorgt zu sein, während in anderen (öffentlichen) Spitälern wenig passiere. So bleibe das Krankenhaus in Wolfsberg praktisch unangetastet, obwohl es ein deutlich kleineres Einzugsgebiet habe als jenes in Oberkärnten. Dass es das Krankenhaus Spittal schaffe, seine Patienten um 40 Prozent günstiger zu versorgen als in Wolfsberg, müsste eigentlich die Alarmglocken schrillen lassen, ärgert sich der IV-Kärnten-Präsident und spricht sich für eine dem Bedarf angepasste Leistungsangebotsplanung aus.
Er fordert ein Ende parteipolitisch motivierter Gefälligkeitsgutachten im Gesundheitswesen, mehr Transparenz und in Sachen Reform ein „Zurück an den Start“. In der prekären Finanzsituation des Landes müsse endlich die Effizienz des Gesamtsystems an erster Stelle stehen. 


IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Arbeit, Soziales & Gesundheit

Gesundheitsreform à la Kärnten

Landesregierung berät heute erneut über den so genannten Regionalen Strukturplan Gesundheit Kärnten 2020 – auf Basis eine...

Arbeit, Soziales & Gesundheit

Reform der Sozialversicherung

Otmar Petschnig: IV Kärnten für Reform der Sozialversicherungen

Finanzpolitik & Recht

Blick nach vorne

Infrastruktur, Transport, Ressourcen, Energie
Flächendeckende LKW-Maut schädigt Industriestandort Kärnten

Flächendeckende LKW-Maut schädigt Industriestandort Kärnten

Scharfe Kritik der IV Kärnten an Plänen für flächendeckende LKW-Maut. Kärnten als peripherer Wirtschaftsstandort besonder...

Finanzpolitik & Recht
Realitätsverweigerung der Personalvertreter

Realitätsverweigerung der Personalvertreter

Finanzpolitik & Recht

Wider den Vollkaskostaat

Von selbst werden Österreichs Schulden nicht verschwinden, meint Finanzminister Hans Jörg Schelling und pocht bei seinem ...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild