Volksschule St. Veit gewinnt beim IMST-Award

Ausgezeichnet wurde beim wichtigsten österreichischen Wettbewerb für Schulprojekte im Bereich Mathematik, Informatik und Naturwissenschaft das Projekt „MINT-Blicke“. Kindergarten Sonnenschein gewinnt zweiten Preis bei IV-Teachers-Award.

(v.li.n.re.): Andrea Holzinger, Wolfgang Pucher (IV Kärnten), Karma Hartenberger, Elisabeth Verdino

Andrea Holzinger, Karma Hartenberger und Elisabeth Verdino von der Volksschule St. Veit dürfen zu Recht stolz sein. Bei der Verleihung der diesjährigen IMST-Awards kürzlich an der Pädagogischen Hochschule in Klagenfurt gewann ihr Projekt „MINT-Blicke“ in der Kategorie „Volksschulen“. Dabei lernen weniger erfahrene Lehrerinnen und Lehrer von versierten Kollegen in einem eigenen Forscherraum, wie forschend-entdeckender Unterricht funktioniert: vom selbst Ausprobieren bis zur Reflexion. Wegen des großen Erfolgs des Projekts soll es nun auf alle Schulen im Bezirk ausgeweitet werden. Die Industriellenvereinigung unterstützt den IMST-Award seit vielen Jahren, weil hier vorbildhafte Projekte vor den Vorhang geholt werden, die helfen, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Der Technikermangel ist gerade jetzt im Konjunkturhoch eines der wesentlichen Wachstumshemmnisse.

Die IV Kärnten gratuliert allen Preisträgern und freut sich über deren Initiativen, die in vielen Ausbildungsstätten den Pädagogen Mut machen sollen, ebenso innovative Wege zu beschreiten.

Kindergarten Sonnenschein gewinnt beim IV-Teachers-Award

Ebenfalls Grund zum Feiern gibt es beim Kindergarten Sonnenschein. Das Team um Leiterin Daniela Wrumnig hat ein Programm für kleine Forscherinnen und Forscher entwickelt, in dem diese spielerisch in die Naturwissenschaften und die Technik eingeführt werden. Für dieses Konzept des „Forscherkindergartens“ wurden eigene Curricula und die passende Ausstattung entwickelt. Wrumnig und ihr Team wurden dafür kürzlich im Wiener Haus der Industrie mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.
Inzwischen wird das Programm mit Unterstützung der Jungen Industrie und der Raiffeisen Landesbank schon in etlichen Kindergärten in ganz Kärnten ausgerollt.

IV-IconInformationen zum Beitrag


Kontakt

Gilbert Waldner

Öffentlichkeitsarbeit, Infrastruktur, Innovation, Industriellenvereinigung Kärnten

T  +43 463 56615 16
E   gilbert.waldner@iv.at

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild