Aufschwung heißt Industrie

Kärntner Industrie ist der zuverlässige Motor der Wirtschaft in Kärnten. In keinem anderen Bundesland stieg der Produktionsindex im letzten Quartal 2016 auch nur annähernd so stark wie in Kärnten. Auch das Jahr 2017 begann beachtlich. IV-Kärnten-Präsident Christoph Kulterer fordert Industriereferat in der Landesregierung.

„Quasi unbemerkt von der heimischen Wirtschaftspolitik hat die Kärntner Industrie ihren Produktionsindex im vierten Quartal 2016 um 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert“, freut sich IV-Kärnten-Präsident Christoph Kulterer über den jüngsten Bericht „Die Wirtschaft in den Bundesländern“ des WIFO. Als nächstbestes Bundesland liege Tirol mit einem Plus von 8,2 Prozent doch deutlich zurück. Österreichweit sei es gerade ein Wachstum von 2 Prozent gewesen. Dem nicht genug verweist Kulterer auf die Ergebnisse der ersten beiden Monate des Jahres 2017. Auch da habe der Produktionsindex in Kärnten um 9,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres zugelegt, österreichweit hingegen nur um 1,4 Prozent.

Kärntner Industrie ist High-Tech

Besonders positiv wertet Kulterer aber auch die Tatsache, dass die Kärntner Sachgütererzeugung mit einem Anteil von 15,7 Prozent von High-Tech-Beschäftigten an der Gesamtzahl österreichweit an der Spitze der Bundesländer liege, zusammen mit den Medium-High-Tech-Beschäftigten an zweiter Stelle. Das sei ein klares Indiz nicht nur für einen gelungenen Strukturwandel, sondern auch für die Zukunftsfähigkeit der Kärntner Industrie.
Trotz dieser positiven Entwicklungen braucht es aber noch große Anstrengungen im Land um die Rahmenbedingungen für die produzierende Industrie zu verbessern. Verglichen mit Top-Industrieregionen wie Oberösterreich sei man hier Entwicklungsland. Das betreffe das Standortmarketing genauso wie die Tatsache, dass es immer noch kein eigenes Industriereferat in der Kärntner Landesregierung gebe, das die IV Kärnten schon seit Jahren massiv einfordere. Auch bei den Genehmigungsverfahren wünsche sich die Industrie eine deutlich unbürokratischere und unternehmerfreundlichere Abwicklung.

Kontakt

Gilbert Waldner

Öffentlichkeitsarbeit, Infrastruktur, Innovation, Industriellenvereinigung Kärnten

T  +43 463 56615 16
E   gilbert.waldner@iv.at


IV-IconPOSITIONEN

iv-exklusiv Bild